Zum Inhalt springen

Fertigungstechniken: Dynamisch wirkendes Dosiergerät

Produktentwicklungen von der Idee bis zur produktionsreifen Lösung – das ist unser Spezialgebiet. So wurde beispielsweise auf der GIFA Gießereifachmesse in Düsseldorf (9/07) ein dynamisch wirkendes Dosiergerät vorgestellt, das von ISATEC grundlegend entwickelt wurde.

Mit dem Gerät werden Additive während des Abgießens der Schmelze in die Form (z. B. für einen Motorblock) zudosiert. Dies sorgt für die optimale Werkstoffeigenschaften des Gussproduktes. Die Zugabe erfolgt in geringsten Mengen („krümelweise“) – stetig angepasst an den jeweiligen, über eine Optik erfassten Gießstrahl.

Erfolgreich bis ins Detail: Zur Optimierung des Dosiergeräts hat ISATEC ein gravimetrisches Messverfahren weiterentwickelt und mit einem neuen volumetrischen Dosierverfahren kombiniert. Nicht nur die notwendigen Komponenten, sondern auch die Werkzeuge für die Serienproduktion wurden von unseren Spezialisten entwickelt. Die Konstruktion erfolgte in Pro/Engineer und Unigraphics – die Fertigung über Stereolithographie und Vakuumguss.